Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Austeller-Service der CMS Berlin

Die drei starken Ausstellungsbereiche

CLEANING

  • Reinigungsmaschinen, -anlagen und Systeme
    Gebäudeinnenreinigung, Gebäudeaußenreinigung (Fassade), Außenanlagen, Wäschereitechnik und Textilreinigung, Industriereinigung, Fahrzeugreinigung
  • Reinigungsgeräte und -material
  • Zubehör für Maschinen und Geräte
  • Chemische Reinigungs- und Pflegemittel
  • Produkte für die Betriebshygiene
  • Technische Betriebsausrüstung
  • Berufs- und Schutzkleidung

MANAGEMENT

  • Gebäudemanagement
    Beschaffungsmanagement, Flächenmanagement, Kostenplanung und -kontrolle, Objektbuchhaltung, Personalmanagement, Vertragsmanagement
  • Software
    Kaufmännisches Rechnungswesen, Personalabrechnungswesen, Software für Berechnung des Maschineneinsatzes

SERVICES

  • Dienstleistungen
    Reinigungs- und Pflegedienste, Gärtner- und Winterdienste, Hausmeisterdienste, Sicherheitsdienste, Entsorgungsdienste, Catering, Sonderdienstleistungen
  • Institutionen
    Agenturen, Beratungsinstitutionen, Fachverbände, Fachverlage

Besucherzielgruppen

  • Private Auftraggeber
    Reinigungsunternehmen, Dienstleister im Gebäudeservice und -management, Facility Management
  • Öffentliche Auftraggeber aus allen Bereichen der Beschaffung von Ge- und Verbrauchsmaterialien, Investitionsgütern und Reinigungsmaschinen
    Kommunen, Behörden, Betreiber öffentlicher Gebäude (Flughäfen, Bahnhöfe) Kommunale Reinigungsunternehmen und Behörden
  • Industrieunternehmen
    z.B. Foodindustrie, Automobilindustrie, Pharmaindustrie, Werften
  • Gesundheitswesen
    Krankenhäuser, Kliniken, Alten- und Pflegeheime, soziale Einrichtungen
  • Hotellerie, Cateringunternehmen
    Hotels, Gaststätten, Großküchen, Gemeinschaftsverpflegung
  • Bau- und Immobilienwirtschaft
    Planer, Architekten, Bauunternehmen, Hausverwaltungen

Effiziente Businessplattform

Fachbesucher und Aussteller der CMS hochzufrieden und erfolgreich

69% der Fachbesucher haben eine leitende bzw. entscheidungstragende Funktion in ihren jeweiligen Unternehmen und Organisationen. Damit sind auf der CMS Berlin effektive Gespräche mit besten Erfolgsaussichten vorgezeichnet. Kein Wunder, dass 91% aller Besucher mit ihren Geschäftsergebnissen zufrieden sind.

Eine repräsentative und unabhängige Umfrage unter den Ausstellern der CMS 2013 hat ergeben: Die CMS ist der Ort für die Präsentationen von innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen. Überwältigend ist auch die Zufriedenheit der Aussteller: 89 % gehen aufgrund ihrer Messekontakte von einem positiven Messegeschäft aus.

CMS Virtual Market Place

Mit dem Virtual Market Place® bietet die CMS auf ihrer Homepage einen exklusiven Service für Aussteller. Ausstellende Unternehmen können hier das ganze Jahr über – 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche – Profil, Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Aussteller sind mit ihren Firmeneinträgen im Virtual Market Place® bei den großen Internet-Suchmaschinen wie Google hervorragend platziert. Der Aussteller kann seinen Eintrag jederzeit kostenlos aktualisieren. Zur Unterstützung steht eine Online-Redaktion mit mehrsprachigen Mitarbeitern zur Verfügung.

Viele Fachbesucher und Aussteller der CMS bereiten zudem ihren realen Messebesuch mit einer Visite im Virtual Market Place® vor. Denn hier kann man

  • Meetings mit einem Mausklick arrangieren
  • den Messerundgang dank übersichtlicher Druckansichten mit integriertem Geländeplan optimal planen
  • weitere Informationen per E-Mail anfordern
  • die eigenen Produkte mit denen der Wettbewerber vergleichen

Die Einstellung Ihrer Daten im CMS Virtual Market Place erfolgt spätestens 6 Wochen vor der Messe. Die Leistungen können von Ihnen bis zum 21. Juli 2015 in Anspruch genommen werden.

Fragen zum Virtual Market Place® richten Sie bitte an:

Messe Berlin GmbH, Virtual Market Place®, Messedamm 22, 14055 Berlin.

E-Mail: editorial@virtualmarket.cms-berlin.de
Telefon: +49 (0)30 3038-2180
Fax: +49 (0)30 3038-2172

Katalog-Warnung

Wichtiger Hinweis der Messe Berlin an ihre Aussteller zum Thema inoffizielle Ausstellerverzeichnisse - hier insbesondere Expo Guide und Fair Guide

In den vergangenen Monaten haben viele unserer Aussteller Angebote von der in Mexiko ansässigen Commercial Online Manuals S de RL de CV erhalten, die unter Bezugnahme auf die "Aktualisierung Ihrer Daten" Eintragungen in das "Ausstellerverzeichnis für Messen und Ausstellungen "Expo Guide" anbietet, die unter bestimmten Voraussetzungen kostenpflichtig sind. Nach unserer Kenntnis werden vorformulierte Auftragsbögen verschickt, die unter anderen unseren Messenamen, den Messetermin und die Kontaktdaten der Aussteller enthalten. Dem Kleingedruckten im Auftrag ist zu entnehmen, dass bei Unterzeichnung ein Vertrag für 3 Jahre geschlossen wird, der jährlich Kosten in Höhe von 1.181,00 € auslöst.

In jüngster Zeit ist auch der Construct Data Verlag, jetzt mit Sitz in Bratislava, Slowakei, wieder aktiv geworden, der den "Fair Guide" herausgibt. Der Verlag verfährt nach dem gleichen Schema wie der Expo Guide (Abschluss eines 3-Jahresvertrages mit Kosten über 1.717,00 US$).

Aufgrund der vielen Hinweise stellen wir klar, dass es sich bei den angebotenen Registrierungen in den Expo Guide und Fair Guide nicht um Eintragungen in das offizielle Ausstellerverzeichnis der CMS handelt.

Die Messe Berlin steht in keinerlei Verbindung zu dem Anbieter des Expo Guide.

Wir weisen unsere Aussteller darauf hin, dass die Messe Berlin ihre Kataloge entweder selbst produziert oder die Produktion und Vermarktung exklusiv vergibt. Die von uns beauftragten Verlage stellen sich bei den Ausstellern als exklusiver Katalogverlag der Messe Berlin oder des jeweiligen Messeprojektes vor.

Offizieller Vertragspartner für den Messekatalog der CMS 2015 ist die A. Sutter Fair Business GmbH in Zusammenarbeit mit der Online-Redaktion Virtual Market Place®.

Über die Zulassung der Aussteller ist sichergestellt, dass diese mit ihrem Grundeintrag im offiziellen Messekatalog erscheinen. Darüber hinaus werden alle Aussteller von der Online-Redaktion des Virtual Market Place® kontaktiert, um den Eintrag im Online-Katalog ggf. zu vervollständigen. Der Virtual Market Place® ist im Zeitraum 22.07.2013 bis zum 21.07.2015 online abrufbar. Innerhalb dieses Zeitraums können Aussteller ihre Daten beliebig oft aktualisieren.

Sollten Sie bei Erhalt eines Angebots Zweifel über die Herkunft des Anbieters haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Sollten Sie bereits einen Vertrag mit einem anderen Anbieter in der irrigen Annahme unterschrieben haben, er stehe in Verbindung mit unserem offiziellen Ausstellerverzeichnis, empfehlen wir Ihnen dringend wegen des drohenden Ablaufs von Widerrufs- und/oder Anfechtungsfristen die Kontaktaufnahme zu einem Rechtsanwalt. Für weitere Informationen steht Ihnen auch der AUMA, der Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (E-Mail: info@auma.de), gerne zur Verfügung.